Bodyshape-Logo-Animiert-neu
left-PIERCING-1152_04 left-PIERCING-1152_06
left-PIERCING-1152_07
left-PIERCING-1152_13
head-PFLEGE-P-1152_02

Tips zur Pflege Deines Piercings
 

Alle frischen Piercings sollten mindestens zweimal täglich mit “Wasserstoffperoxid 3%” gereinigt werden.

Es ist sehr wichtig dass der Schmuck zur Reinigung im Stichkanal gedreht wird, so dass das Wundsekret abfliessen kann. Ansonsten kann es zu Vereiterungen und Infektionen kommen.

Das Piercing mindestens während 4 Monaten zweimal pro Tag reinigen! Danach auf einmal pro Tag reduzieren.

Beim Bauchnabelpiercing ist es für die Heilung förderlich bereits nach 2 Monaten anstelle des Rings eine Banane einsetzen zu lassen.

Keine fettenden Salben verwenden, da das Öl das in der Salbe enthalten ist das Piercing feucht hält, und so den Heilungsprozess hinauszögert.

Das Piercing nur mit sauberen Händen, und ja nicht mit Nikotinfingern berühren. Durch die Berührung mit Nikotin oder Schmutz kann eine Entzündung oder eine Infektion hervorgerufen werden.

2-3 Wochen auf Schwimmbad, Sauna und Solarium verzichten, da das Chlor zu aggressiv bzw. Schweiss die Stichkanäle verunreinigen würde.

In den ersten 2 Wochen sollte man die Einstiche nicht unnötig belasten.

Anderer Schmuck darf erst nach vollständiger Abheilung eingesetzt werden.

Beim Bauchnabelpiercing nicht zu enge Hosen und kein Gürtel tragen.
Nicht auf dem Bauch schlafen.

Piercings im Mund sollten nach Einnahme von allem (ausser Wasser) mit Chlorhexamed gesäubert werden. Das Rauchen ist während der Heildauer zu unterlassen!

Beim Zungenpiercing sollte man die ersten Tage häufig einen Eiswürfel lutschen, um eine übermässige Schwellung zu vermeiden. Auf heisse Getränke und zu warme Mahlzeiten ist zu verzichten. In den ersten Tagen ist sogar Flüssignahrung zu empfehlen. Sollte das Piercing aussergewöhnlich stark anschwellen oder lange bluten ist sofort ein Arzt aufzusuchen.

Der Schmuck sollte zumindest im ersten halben Jahr dauernd getragen werden. Die Stichkanäle schliessen sich sonst innerhalb Stunden.

Keine minderwertigen Metalle verwenden!

Keine Ohrringe oder Schmuck von minderwertiger Qualität in den Stichkanälen tragen.

Im Infektionsfall (starke Rötung, Schmerzen), sollte umgehend ärztliche Behandlung aufgesucht werden. Wir empfehlen Dir die Stelle mehrmals Täglich zu reinigen (siehe oben). Den Schmuck unter keinen Umständen entfernen, sonst schliesst sich der Stichkanal und die Bakterien die die Infektion ausgelöst haben würden im Stichkanal gefangengehalten.

 

Wir haben unser Möglichstes getan. Die Verantwortung liegt nun bei Dir.
Wir würden uns freuen, wenn Du Bodyshape Tattoo/Piercing bei Zufriedenheit weiterempfehlen würdest.

Bei Komplikationen oder Fragen - ruf doch bitte an.

 

Pflegeratschläge zum Download:
Pflegeratschläge
(Dazu ist der Adobe Acrobat Reader nötig!)

Tips zur Pflege Deines Dermal Anchors

Da es bei einem Dermal Anchor - Microdermal - Oberflächenanker - Hautanker besondere Gefahren gibt, sind die Pflegeratschläge sehr umfangreich.

Du findest sie hier zum Download:
Pflegeratschläge (Dazu ist der Adobe Acrobat Reader nötig!)

[Home] [Studio_Tattoo_Piercing_Bern_Schweiz] [Tattoo_bestes_Tattoo_Studio_Bern_Schweiz] [Piercing_tätowierung_Tattoos_Bern_Schweiz] [Pflege P] [Fragen P] [Preise] [Specials] [Links_Tätowierung_Bern_Piercing_Bern] [Kontakt]